Unsere Werte für den Unterricht

Kooperation

Unser Lehrgang und im Speziellen unsere Lehrpläne fördern und fordern die Kooperation zwischen den Studierenden, zwischen den Dozierenden, zwischen den Dozierenden und den Studierenden und zwischen den Studierenden/Dozierenden und der Schulleitung. Wir glauben, dass Kooperation zwischen Menschen mit unterschiedlichen Wissensniveaus (Dozierende/Studierende) und unterschiedlichen Wissensgebieten bereichernd ist und eine multiplikative Wirkung auf alle Beteiligten hat (s. auch Vision: Transparenz).

Transparenz

Wir sind transparent, weil wir glauben

  • dass Transparenz Vertrauen schafft und Klarheit fördert
  • dass Transparenz die Atmosphäre für Lernen und Kreativität schafft
  • dass Transparenz alle Beteiligten auffordert, korrekt und authentisch zu sein

Wir setzen Transparenz so ein, damit Vertrauen und Klarheit entstehen:

  • zwischen den Studierenden
  • zwischen den Dozierenden
  • zwischen den Dozierenden und den Studierenden
  • zwischen den Studierenden/Dozierenden und der Schulleitung
  • zwischen der Schule und der Öffentlichkeit
  • zwischen der Schulleitung und den Arbeitgebenden
  • zwischen der Schule/Schulleitung und den Behörden

Der Lehrkörper

Christel Büche

dipl. Tanzpädagogin/Tanztherapeutin BTD/ Zert. KMP

Klaus Bally

PD Dr. med.
Facharzt für Allgemeine Medizin FMH
Universitäres Zentrum für Hausarztmedizin beider Basel | uniham-bb
Kantonsspital Baselland

Iveta Koblic

M.D., Ph.D. Psychiaterin, Psychotherapeutin, Tanztherapeutin

Joop Grün

Trainer in biography work” (ITF)

Michaela Noseck-Licul

Mag. Dr. phil. Kulturanthropologie / Medizinanthropologin, Lehrende für Ethik in Gesundheitsberufen

Bettina Bannwart

Erwachsenenbildnerin und Coach

Barbara Studer

Dr. phil. Neuropsychologin, Lehrbeauftragte

Wolfgang Tschacher

Prof. Dr. phil Psychologe Familientherapeut

Tina Mantel

Prof. ZFH Choreografin, Tänzerin, Tanzpädagogin, Coach

Nunzia Beltrametti-Tirelli

SDCS Practical Choreologist, Dance Movement Therapist, CMA Certified Movement Analyst, Independent Dancer and Choreographer

Ariane Konrad

Philosophin M.A., Tanztherapeutin DGT.

Martina Peter-Bolaender

Prof. Dr. phil., Em. Professorin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt

Helen Payne

Professor of Psychotherapy, Dance/movement therapist (BC-DMT), Somatic Psychologist (PhD), Licensed Professional Counselor (LPC), Approved Clinical Supervisor (ACS)

Christine Caldwell

PhD, Somatic Psychology. Dr. Professor

Lorella Rapsidara

Laban/Bartenieff Certified Movement Analyst (CMA), Nikolais/Louis Certificated Teacher

Joachim Küchenhoff

Prof. Dr. med. Psychiater/ Psychotherapeut

Robyn Flaum Cruz

Prof. Dr. Abteilung für expressive Therapien, Doktorandenprogramm, Lesley University, Boston, MA

Michael Gerfin

Prof. Dr., Professor für Volkswirtschaftslehre, Universität Bern

Mirsada Turina

Fachfrau im Finanz- und Rechnungswesen

Brigitt Böni-Beck

M.A.
Kunsttherapeutin ED Fachrichtung intermedial, GPK
Zertifizierte Lehrtherapeutin, Supervisorin, Mentorin OdA ARTECURA
Traumaadaptive Kunsttherapie TAKT

Anina Kuoni

Dr. iur. Fachanwältin SAV Arbeitsrecht

Brigitte Züger

Schulleitung, Integr. und klin. Tanz-,Bewegungs- und Körpertherapeutin FPI, Kunsttherapeutin Bewegungs-Tanztherapie (ED), Dance Movement Therapist

Schulleitung

Brigitte Züger

Integr. und klin. Tanz- Bewegungs- und Körpertherapeutin FPI, Kunsttherapeutin Bewegungs-Tanztherapie (ED), Dance Movement Psychotherapist

Geboren 1960 in Basel habe ich dort 12 Schuljahre durchlaufen. Aufgrund meiner Erfahrung als Bewegungslehrerin und Tänzerin erlebte ich, dass Bewegung und Tanz weitreichende Auswirkungen auch auf die Psyche haben. Das führte mich zur Tanztherapie. Seit 1994 bin ich Integrative Tanz- und Bewegungstherapeutin, seit 1012 Dance Movement Psychotherapist. 2014 erlangte ich die Eidg. Höhere Fachprüfung für Komplementärtherapie, 2016 die Eidg. Höhere Fachprüfung für Kunsttherapie Bewegungs- und Tanztherapie

Mein Weg führte mich 1994 zur Reha Rheinfelden, wo ich den Auftrag beam, eine Tanztherapiestelle aufzubauen und Therapiekonzepte zu erstellen. Von 2000 bis 2010 wurde mir die Leitung der Abteilung Kreative Therapie / Musik und Tanz übergeben. In dieser Zeit durchlief die Klinik den Prozess der Qualitätsprüfung. Das erlaubte mir, weitgehende Gedanken zur Qualitätskontrolle von Tanztherapie zu machen. In diesem Zusammenhang habe ich die Behandlungsstrategiene  für die verschiedenen Krankheitsgruppen konzeptualisiert und die Behandungsprotokollierung und Berichterstattung systematisiert. 2012 verliess ich die Klinik.

In der ganzen Zeit seit 1994 bis dato führte und führe ich noch immer meine private Praxis für Tanztherapie in Basel.

Ich bin verheiratet und habe 4 erwachsene Patchworkkinder

Vitae  Brigitte Züger

Assistentin der Schulleitung

Franziska Viscardi

Ich bin 1991 in Gelterkinden BL geboren und habe im Jahr 2011 meine Lehre zur Speditionskauffrau (EFZ) E-Profil abgeschlossen.

Danach ging ich länger auf Reisen und verbesserte meine Englisch-Kenntnisse in einer Sprachschule in Brighton England.

Die letzten 8 Jahre arbeitete ich in der Kommunikationsabteilung einer renommierten Firma in Basel. Dort konnte ich wertvolle Erfahrungen im Bereich Administration, Kommunikation und Marketing sammeln.

2020 absolvierte ich eine Weiterbildung zur Online Marketing Fachfrau und arbeite seit dem Jahr 2021 selbstständig als Online Marketing Beraterin.

Heute lebe ich in Rheinfelden AG zusammen mit meinem Partner. Ich bin ein sehr freiheitsliebender Mensch und fühle mich am wohlsten in der Natur, wo ich vollkommen zur Ruhe komme. Musik ist eine meiner grössten Leidenschaften. Ich spiele seit vielen Jahren Gitarre und es vergeht kaum eine freie Minute, in der nicht irgendwo Musik läuft und ich mich dazu bewegen kann.