Psychosomatik, Psychopathologie, Psychiatrie

20. Mai 2023

Kursdauer: 6 Tage, 42 Stunden

20. Mai / 21. Mai / 17. Juni / 18. Juni / 22. September / 23. September 2023

Kosten: CHF 900.-

Sprache: Deutsch und Englisch

In diesem Kurs werden Sie in psychosomatische Theorien und Modelle eingeführt und Sie lernen, psychosomatische Mechanismen aus der neurobiologischen und entwicklungspsychologischen Perspektive heraus zu verstehen. Dies insbesondere für die häufigsten psychosomatischen Krankheitsbilder sowie für die psychosomatischen Dynamiken des Essverhaltens und der Essstörungen, der Hautkrankheiten und der Frauenheilkunde, der rheumatischen und Schmerzerkrankungen sowie der motorischen Störungen.

Für den Bereich Psychopathologie lernen Sie Modelle der Statuserhebung insbesondere aufgrund von Subjektivität und Intersubjektivität kennen.

Im Bereich Psychiatrie erlernen sie die wichtigsten Krankheitsbilder und deren Klassifikation.

Für alle drei Bereiche werden Sie nicht nur für die angemessene Gesprächsführung sensibilisiert, sondern Sie binden die Lerninhalte direkt an tanztherapeutische Interventionen an.

Sie befassen sich mit dem Unterschied von Krisen und psychiatrischen Notfällen und sind in der Lage, entweder angemessene Gespräche resp. tanztherapeutische Interventionen einzuleiten oder Indikationen für eine Überweisung einzuleiten.

Dozentin

Dipl.Psych. Birgit Milz

Eidg. anerkannte Psychotherapeutin
Lehrgang in Tanz-und Bewegungstherapie (Ute Lang/Kedzie Penfield,Berlin)
Diplom in Analytischer Psychologie C.G.Jung Institut Zürich
EMDR Supervisorin (EMDR Europe)